Durch Corona - Kultur auf schmaler Spur

Warum finden im Café Basico nun die einen Konzerte statt und die anderen nicht?

 

Im Café Basico haben zahlreiche stimmungsvolle Kulturveranstaltungen stattgefunden und wir stellen unsere Räume hierfür gerne zur Verfügung. Aktuell müssen wir leider jedoch viele geplante Veranstaltungen mit wunderbaren Programmen, wie zum Beispiel das Konzert mit dem "Hartmut Sperl Trio und Judth Ardakwah“, absagen. Grundsätzlich wären die meisten Konzerte nach den derzeit gültigen Verordnungen unter Einhaltung strenger Hygieneregeln und mit deutlicher Begrenzung der Gästezahlen möglich gewesen, aber wir können sie uns ganz einfach nicht leisten.

 

Auch außerhalb der Corona-Krise verdienen wir unterm Strich mit Kulturveranstaltungen kein Geld. Wenn es auch einzelne Veranstaltungen gibt, bei denen uns der Getränkeverzehr einen Überschuss beschert, wird doch bei anderen kleineren Konzerten oder anderen weniger Umsatzträchtigen Veranstaltungen aufgebraucht.

 

Durch die hohen Auflagen und Einschränkungen haben wir einen erhöhten Personalaufwand und gleichzeitig gehen die Einnahmen gegen Null zurück weil nach den Bestimmungen kein SB-Thekenbetrieb zulässig ist und Getränke nur durch Personal an die festen Sitzplätze gereicht werden darf.

 

Unser Konzept ist der Versuch (seit Jahren erfolgreich) einer Gratwanderung zwischen Kunst, Tanz und Kultur auf der einen Seite und Brot, wirtschaftlicher Sicherheit auf der anderen Seite. Nun ist die „Brotseite“ vollständig weggebrochen und es bleibt keinerlei Spielraum – im Gegenteil: wir tun alles für unser Überleben. Außer den Kulturveranstaltungen, die wir in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Kreuztal durchführen, und auch in Coronazeiten unterstützt werden, müssen wir alle übrigen Veranstaltungen vorerst absagen. Wir bedauern es selbst sehr, es tut uns leid für die Künstlerinnen und Künstler – vor allem dann, wenn diese auf die Einnahmen Ihrer Veranstaltungen angewiesen sind. Wir hoffen auf bessere Zeiten

 

Euer Team Café Basico