Seminario a tres 19. bis 21. Juli 2019

Workshop-Wochenende

mit Andrea Kath (Osnabrück)

Maike Lorenzen & Klaus Fröhlich (Erfurt)

 


  

Zeitplan

Freitag, 19.07.2019    

Eintreffen ab späten Nachmittag

18.00          Abendessen

19.–20.30 WS-1

21-1.00       Milonga

                    mit DJ Klaus (Café Basico)

Samstag, 20.07.2019

10.00               Frühstück

11.00 – 12.30 WS-2

13.00 – 14.30 WS-3

14.30                Kaffee und Kuchen

15.30 – 17.00 WS-4

17.30 – 19.00 WS-5

19.00                Abendessen

21.00                Milonga

                              mit DJ "Maus"

                             (Maike & Klaus, Erfurt)

 

Sonntag, 21.07.2019

10.00               Tango-Brunch im Café

                         mit DJ Klaus

                        (Café Basico)

12.30 – 14.00 WS-6

14.30               Kaffee und Kuchen

                         zum Abschied

 



  

Die Unterrichtenden

Andrea Kath

Andrea kam mit Erfahrungen aus Tanztheater, Ballett und Jazzdance 1999 zum Tango Argentino. Sie begann 2004 zunächst alleine, seit 2008 auch in Zusammenarbeit mit Ralf Brand zu unterrichten. Viele unterschiedliche LehrerInnen und "LEHREN" beeinfluss(t)en sie in der Erforschung beider Rollen. Tango ist für sie Offenheit, Präsenz und Entwicklung, die sich in der Begegnung zweier Seelen im Gehen zur Musik" ausdrückt. Unter dem Namen Tangoencuentro betreibt Andrea ihre Tangoschule in Osnabrück.

 

  

 

Maike Lorenzen

 Maike absolvierte eine zweijährige Ausbildung an der Schule für Tanztheater in Hamburg und ist ausgebildete Physiotherapeutin. Die Vermittlung von Körperbewusstsein, Feinheit der Bewegungen und Achtsamkeit mit sich und dem Anderen stehen im Mittelpunkt ihres Unterrichts. Gemeinsam mit Klaus Fröhlich unterrichtet und arbeitet sie seit 2002 in der Esquina del Tango in Erfurt. Durch regelmäßige Fortbildungen bei international renommierten Lehrern und zahlreichen Aufenthalten in Buenos Aires bleibt ihr Tanz lebendig und wandelbar.

  

 

 

Klaus Frölich

 Klaus unterrichtet seit 1998 argentinischen Tango in Erfurt. Im Jahr 2003 beendete er seine Tangolehrerausbildung im Studio Sudamerica bei Juan Dietrich Lange in Berlin. Präzision und Kommunikation im Paar sowie musikalische Raffinessen stehen bei ihm im Mittelpunkt. Maike und Klaus verbindet eine langjährige Leidenschaft für den argentinischen Tango.

  

 

 


Die Workshops mit Andrea:

 

WS-1 „Umarmung“ - umbrace

Alle suchen nach Ihr. Sie bildet die Basis für jeden schön getanzten Tango.

 

WS-3 „Gehen“ - caminar

aktiv, verbunden, dynamisch

Technik und Präsenz im dynamischen Gehen, Tempovariationen.

 

WS-5 „Das Tanzgespräch“ ;-) - comunicación

Seinem Partner / Partnerin unaufgeregt und flexibel Inspirationen geben, oder empfangen.

Ab jetzt gibt es keine Fehler und Entschuldigungen mehr, sondern nur noch Freude über kreative Ideen.

 

Alle Workshops widmen sich der Bewegungsqualität und der Idee, dass beide PartnerInnen eine AKTIVE Rolle im Tango einnehmen. Für ein aufmerksames, respektvolles Miteinander sind technische Aspekte (z.B.Achse, Gehen, Timing & Musik) so relevant wie körperlich, seelische Aspekte (z.B.Entspanntheit, Unsicherheit, Stress oder Genuss). In unseren Workshops soll es um die Wahrnehmung des Selbst und die des/des Partners/in gehen, um uns gegenseitig zu inspirieren, Freiräume für Verzierungen für beide zu schaffen, und die Musik auf diese Weise neu interpretieren/ gestalten zu können.  Beide SPRECHEN - beide HÖREN zu. Wie das gehen kann kennt ihr aus den ersten Tangostunden, in denen ihr selbstverständlich Missverständnisse auf beiden Seiten ausgeglichen habt. Diese Idee holen wir mit Neugier, Freude und konkreten Ideen auf eine bewusste Ebene...ein aktives und lebendiges Tanzgespräch!

Die Workshops mit Maike & Klaus:

 

WS-2 Rhythmus

Grundlage jeder Tanzmusik ist ein wiederkehrendes rhythmisches Muster. Die Besonderheit und damit auch eine der Herausforderungen im Tango ist, dass sich in einem Stück verschiedene rhythmische Muster abwechseln können.
In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundlagen wie dem Basis-Rhythmus, der Verdopplung und Halbierung, aber auch mit einfachen Synkopen und dem Off-Beat.

 

WS-4 Melodie

Über und parallel zur rhythmischen Struktur verläuft die Melodie. Aber im Tango können sich verschiedene Melodien abwechseln, oder sogar überlagern. Wir lernen die Melodien zu unterscheiden und durch Melodien entstehende Spannungsbögen zu erkennen und tänzerisch umzusetzen.

 

WS-6 Struktur

Nachdem wir uns mit den grundlegenden Rhythmen und den Melodiebögen vertraut gemacht haben, wollen wir uns mit der Struktur im Tango beschäftigen. Wir lernen, verschiedene Teile eines Stückes zu unterscheiden, Wiederholungen von Teilen zu erkennen und diese Erkenntnisse mit Wechseln von Rhythmus und Melodie zu verbinden. Dies soll uns helfen in unserem Tanz eine bessere Verbindung zwischen gelernten Figuren und der Musik herzustellen und damit die Musik besser interpretieren zu können. Insbesondere geht es hier auch um die Interpretation von Stücken, die wir vorher vielleicht noch nie gehört haben.

In allen 3 Workshops werden wir sowohl Musik nur hören, als auch einfache Schritte dazu gehen und am Ende komplexere Schrittfolgen integrieren.



Preisübersicht:

2 Milongas, Tango-Brunch und Verpflegung. Getränke-Buffet*  von Freitag bis Sonntag
- mit Übernachtung im Bahnwagen                     € 100,00
- mit Übernachtung im Wohnmobil oder Zelt   €   85,00
- bei Übernachtung außerhalb                                €  75,00
(* bis auf die Zeit während der Milongas steht Euch ganztägig Wasser Tee und Filterkaffee zur Verfügung)
Workshops
1 Workshop                                                                     €  25,00
ab 3 Workshops je                                                        €  22,50
Paket (alle WSs)                                                            € 125,00

  

Einzelpreise

Milonga am Freitag und Samstag je                     €    5,00

Tango-Brunch am Sonntag                                      €  10,00

Anmeldung bitte bei den Unterrichtenden per Mail

andrea.kath@osnanet.de

kontakt@ef-tango.de

oder über unsere Direktbuchung

Wellness mit GOSIA

belebend für Körper und Seele

 

Im Rahmen dieses Seminars wird GOSIA wieder ihr Wellness-Programm anbieten. Anwendungen, die wohltuend und entspannend sind und zu einem guten Körpergefühl beitragen – vor allem jedoch zum Genießen einladen:

 

- Breuß Rückenmassage

- ayurvedische Kopf- und Gesichtsmassage

- Body – Detox – Fußbadelektrolyse

 

(weitere Infos, Termin- und Preisangebote wird Gosia an den Theken auslegen.)

 


   

(Alle Preisangaben sind brutto. Das Café Basico veranstaltet die Milongas und den Tango-Brunch und bietet die Übernachtungen und die Verpflegung an. In allen Preisangaben hierzu sind 19% Umsatzsteuer enthalten. Die Unterrichtenden sind Veranstalter Ihrer Unterrichtsangebote und möglicherweise von der Umsatzsteuer befreit.)

 

Hinweis an unsere Übernachtungsgäste: bei diesem Seminar werden ausschließlich Waggon-Abteile für 2 Personen mit separatem Zugang von aussen angeboten. Einzelbuchungen für ein Abteil nehmen wir unter Vorbehalt an. Denkt bitte daran, dass Ihr Bettzeug oder Schlafsack und Handtücher mitbringt.

Am Ende des Buchungsvorgangs besteht die Möglichkeit für Anmerkungen, wie beispielsweise für Hinweis auf Wünsche zur Verpflegung. Wir senden Euch nach Eurer Buchung eine Rechnung per Mail zu.